OSE in Berlin Nov. 2012

Ich, Nikolay, bin in Berlin bis Ende November oder länger.

Die Hauptziele in Berlin sind:
1) Menschen zu finden, die Open Source Technologien entwickeln und/oder eine OSE Wekstatt aufbauen wollen (OpenEcoLab, das Open Source TechShop).
2) Organisationen zu finden, die Open Source Technologien entwickeln (wollen) – Genossenschaften, Vereine und Unternehmen.

Die möglichen Projekte sind vielfältig: Winturbinen, Batterien, Plastik Schredder und Extruder, Elektroautos und mehr.

Wenn ich passende Menschen finde würde ich gerne länger bleiben und hier vor Ort OSE mitentwickeln.

Die Frage ist, wie findet man die eigentlichen Macher (eng. makers), die OSE verstehen und sich mit ihrer intrinsischen Motivation engagieren? Die Menschen, die sich um eine nachhaltige Open Source Technologie- und Ökonomieentwicklung kümmern? Die Menschen, die nicht nur darüber reden, dies mögen und darauf warten, sondern dies auch aktiv mitentwickeln? Die Menschen, die den ersten Schritt dafür und dann entschieden den zweiten Schritt machen?

Um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht. Ich mache den ganzen Prozess voll transparent in diesem Etherpad – wen habe ich vor zu treffen und mailen und was ist passiert – http://pad.opensourceecology.de/Lfjx1qMVLA . So kann jeder das schauen und bessere Vorschläge machen. Alle meine Kontaktdaten (E-Mail und Handynummer) sind hier: http://wiki.opensourceecology.de/wiki/Nikolay_Georgiev

Beitrag erstellt 85

2 Gedanken zu „OSE in Berlin Nov. 2012

  1. Ich hoffe, ich erwische dich noch in Berlin. Wir sollten uns mal zusammensetzen, denn Transition braucht genau das, was du hier vorschlägst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben