Projekt Zukunftsgeräte für Zugpferde, Update

Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass das Projekt “Zukunftsgeräte für Zugpferde und Gemüseanbau” nun fertig dokumentiert und somit vollendet ist.

Das Projekt wurde im Sommer 2014 als Crowdfunding-Kampagne auf Startnext.de gestartet und auch erfolgreich gefundet.


Bild grubber_pferd
[gallery_bank type=”images” format=”masonry” title=”false” desc=”false” responsive=”true” special_effect=”” animation_effect=”” album_title=”true” album_id=”1″]

Es gibt dazu eine Projektseite im OSEG-Wiki, wo man sich die Bauanleitungen downloaden kann.

Bilder Bauanleitungen

Dank dem beachtlichen Einsatz und der Leistung von Klaus Strüber, kann OSEG Germany nunmehr auch im landwirtschaftlichen Bereich zwei schöne und ökologisch sinnvolle Geräte präsentieren, welche die OpenEco-Vision recht anschaulich verkörpern.

Anhand der Bauanleitungen sollte es jedem der sich etwas mit Metallverarbeitung auskennt möglich sein, die Geräte nachzubauen. Sie sind so konstruiert, das für bestimmte Bauteile, wie z.B. die Walzen des Grubbers, oder die Büsten des Zwiebellegers, passende Standard-Komponenten variabel eingesetzt werden können.

Bild walzen und bürsten

Besonders nett an diesem Projekt ist auch, das es insgesamt ein schönes Aushängeschild für den Einsatz von Zugpferden in der Landwirtschaft darstellt und insbesondere, daß es sich dabei um keinen Anachronismus, sondern um eine moderne wirtschaftliche Perspektive handelt, die in keinerlei Widersprucht steht zu Nachhaltigkeit und Autarkie.

Related Posts:

  • No Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.